Thomas Behling

"Wir machen mobil."

Thomas Behling: "Wir machen mobil.", 2020, 30 x 22 cm

"1,5 Grad"

Das 1,5° Klimaziel zu erreichen oder nicht zu erreichen
Objekt, Installation, Foto, Malerei, Video, Lesung

Unter dem 1,5-Grad-Ziel versteht man das Ziel, den menschengemachten globalen Temperaturanstieg durch den Treibhauseffekt auf 1,5 Grad Celsius bis 2100 ab dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Fast alle Staaten der Erde haben mit dem Übereinkommen von Paris einen Vertrag unterzeichnet, laut dem sie Anstrengungen zum Erreichen des 1,5-Grad-Ziels unternehmen wollen. Klimaforscher bezweifeln, dass wir dieses Ziel erreichen, wir wären schon bei 2 Grad. Es fehlt der politische Wille. Was muss sich ändern um das Ziel zu erreichen? Forscher haben Szenarien entwickelt, die Wege aufzeigen. Z.B. der CO2-Preis steigt auf 100€/Tonne. Fridays for Future kämpfen für das Einhalten des Vertrages. Welche Bilder erschaffen Künstler/innen zu dem Thema?

Künstler/innen:
Sandra Becker (D), Thomas Behling (D), Giulia Berra (D), Anna Dittrich (D), Volkan Diyaroglu (PL), Monika Funke Stern (CAM), Yossi Galanti (IL/NL), Ian Gibbins (AUS), Stephan Groß (D), Karin Heinrich (CH), Pernilla Henrikson (D), Hartmut Kiewert (D), Maria Koehne (D), Sabine Naumann-Cleve (D), Astrid Raimann (D), Rico Rensmeyer (D), Clara S. Rueprich (GB), Berit Schmidt-Villnow (D), Maksim Shishov (RU), Technologie und das Unheimliche (D),  Tessa Teixeira (ZA), Sylvia Toy St. Louis (USA), Vaghe Stelle (Danilo Pastore, Andrea Leonessa, Alvise Zambon) (IT), Misha Waks (PL)

15.1.2021 – 12.3.2021

Programm
Die Ausstellung wird ab 15.1. 19 Uhr online zu besichtigen sein: GG3
Die Galerie wird nach dem Lockdown wieder geöffnet. Öffnungszeiten: Dienstags und Freitags, 17 bis 20 Uhr

Das Künstlergespräch am 5.2., 19 Uhr findet online über einen Jitsylink, der ab 18:45 hier freigeschaltet wird: GG3

Finissage 12.3., 19 Uhr mit Lesung: Astrid Raimann

GG3 Group Global 3000 e.V.
Leuschnerdamm 19
10999 Berlin