Thomas Behling

"Don't look back!"

"Don't look back!", 2017, 141 x 166 x 43 cm

"Nur mit Dir: No Future und die Zukunft der Kunst"

In seinen Bildobjekten arbeitet Thomas Behling mit dem weltanschaulichen Erbe in unseren Hinterköpfen, welches oft unserem bewussten Selbstverständnis widerspricht. Es interessiert ihn, wenn es gelingt, genau die Grenze zu treffen zwischen Ernst und Ironie, zwischen kritischer Analyse und naiver Huldigung.
In „Don‘t look back!“ zeige er den Blick in den Rückspiegel und fragt danach, woher wir kommen und wohin die Reise eigentlich geht. Die Kulisse auf der Rückablage aus Modellen von verkrüppelten Bäumen, Kirchenruine und Grabkreuzen weckt zwar tatsächlich die Erinnerung an das romantische Vorbild, doch entspricht sie tatsächlich eher schaurigem Grufti-Kitsch aus Plastik. Haben wir uns womöglich verfahren?
„Dany Sahne“ mit seiner Ackerweite und den vergilbten Aufklebern im aufgesägten Kasten zielt auf ein weites Feld von Assoziationen und Erinnerung und ermöglicht den Blick hinter die schöne malerische Illusion.
Unser Bild von uns selbst suchen wir gerne im Spiegel und glauben zu wissen wer und was wir sind. Doch wie viel können wir wirklich von uns selbst erkennen? Das Objekt „Selbsterkenntnis“ mit seinen zwei Spiegeln spiegelt auf jedem Fall vor allem sein leeres Inneres wieder und wieder.
Der Projektraum Atelierhof Kreuzberg zeigt einen Überblick über Behlings Werk der letzten Jahre.

Eröffnung am Samstag den 23.11.2019 um 20:00 Uhr
23.11. – 30.11.2019
Öffnungszeiten: Di-Sa, 16:00-18:00

Atelierhof Kreuzberg
Schleiermacherstraße 31
10961 Berlin

Eintritt frei