Thomas Behling

Sei mein Freund!

Thomas Behling: "Sei mein Freund!", 2017, 24 x 31 cm

Berlin: "Echoes 2 : Transpositionen SYD - BER"

Gruppenausstellung kuratiert von Mirjam C. Wendt und Jake Blaschka
Austauschprojekt Sydney - Berlin

Echoes 2 : Transpositionen SYD - BER sucht den Dienst des Digitalen, um die Grenzen der öffentlich-privaten Sphären zu verschieben. Was sind Gedanken, Konzepte oder Handlungen, wenn das Digitale Realität ist und die Realität digital. Echoes 2 ist eine Art Piraterie in der städtischen Umgebung, in der sich der Künstler bewegt. Aus einem fließenden Reichtum an allem und jedem kann er schöpfen; jedoch nicht um zu besitzen, sondern um zu finden, neu zu ordnen, zu transponieren. Als Ergebnis dieses globalen Austausches entpackt ROSALUX diese spezifischen Transpositionen und Übersetzungen und zeigt das Kondensat urbaner Piraterie.

Eröffnung: 23.02.2018 19.00 Uhr
Dauer: 24.02 bis 17.03.2018

Künstler:
Jack Banduch, Jake Blaschka, Thomas Behling, Clemens Behr, DAG, Ronald de Bloeme, Damian Dillon, Tiny Domingos, Marta Ferracin, Gregor Hildebrandt, Anthony Hodgkinson, Alexander Klenz, Stephane Leonard, Stephen Little, Maximillian Marcoll, Hester Oerlemans, Eckart Pscheidl-Jeschke, Markus Wirthmann, Gary Warner, Kai Wasikowski, Linda Weiss, Sinta Werner, Joe Wilson & Chanelle Collier, Christof Zwiener

rosalux – the Berlin-based art space
Wriezener Straße 12
13359 Berlin
Öffnungszeiten: Samstags 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung.
Eintritt frei

Deutsche Kolonien

Thomas Behling: "Deutsche Kolonien", 2016, 31 x 23 cm

Sydney: "Echoes 2 : Transpositionen SYD - BER"

Gruppenausstellung kuratiert von Mirjam C. Wendt und Jake Blaschka
Echoes 2: Transpositionen SYD – BER ist ein Austauschprojekt zwischen Sydney und Berlin.

Künstler:
Jack Banduch, Jake Blaschka, Thomas Behling, Clemens Behr, DAG, Ronald de Bloeme, Damian Dillon, Tiny Domingos, Marta Ferracin, Gregor Hildebrandt, Anthony Hodgkinson, Alexander Klenz, Stephane Leonard, Stephen Little, Maximillian Marcoll, Hester Oerlemans, Eckart Pscheidl-Jeschke, Markus Wirthmann, Gary Warner, Kai Wasikowski, Linda Weiss, Sinta Werner, Joe Wilson & Chanelle Collier, Christof Zwiener

Eröffnung: 04.04.2018 um 18.00 Uhr
Dauer: 05.04 bis 15.04.2018
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung.
Eintritt frei

ES74 Gallery
5-15 Epsom Rd, Rosebery NSW 2018, Sydney, Australien

"Großes Erscheinungswölkchen"

Thomas Behling: "Großes Erscheinungswölkchen", 2012, 96 x 43 x 24 cm

„Eine Enzyklopädie des Zarten“

Die Ausstellung in der Galerie im Körnerpark ist kuratiert von
Anne Brannys, Autorin das gleichnamige Buches:
"Eine Enzyklopädie des Zarten"

"Über das Zarte
Das Zarte ist als Begriff in der deutschen Sprache seit dem Mittelhochdeutschen beheimatet und bedeutete als Verb soviel wie »berühren«, »sich vorsichtig nähern«. Heute wird das Wort vor allem als Adjektiv und mit einer großen Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten verwendet. Im kunstwissenschaftlichen Jargon beschreibt es Arbeiten, die zurückhaltend, fein gestaltetet, ephemer und/oder zerbrechlich sind. Eine genaue Definition in seiner ästhetischen Bedeutung ist bisher nicht unternommen worden. Ziel der Dissertation »Über das Zarte« soll es sein, das Zarte als ästhetische Kategorie zu definieren und seine Präsenz und Relevanz im historischen wie zeitgenössischen künstlerischen Kontext darzustellen." (Anne Brannys)

Beteiligte KünstlerInnen:
Gökçen Dilek Acay, Sophie Aigner, Ana Alenso, Katharina Kim Alsen, Christine Bachmann, Thomas Behling, Mario BieRende, Martin Bothe, Marion Denis, Dagmar Fella, Harriet Groß, Lena Hensel, Janine Hönig, Eleana Katanu, Jens Kloppmann, Edith Kollath, Bruno Di Lecce, Chelsea Leventhal, Carina Linge, Helene Meier, Ines Meier, Maximilian Meier, Anna Myga Kasten, Enrico Niemann, Aneh Ondare, France Parsus, Ileana Pascalau, Ulrike Paul, Aaron Rahe, Korvin Reich, Yvonne Roeb, Fons Schiedon, Felix Schneeweiß, Charlotte Seidel, Hartmut Stockter, Laurel Terlesky, Sandy Volz, Miriam Yammad, Jenny Yurshansky, Simone Zewnik

Eröffnung am Freitag den 02.02.2018 um 18 Uhr
Laufzeit: 03.02.-18.04.2018.

Galerie im Körnerpark
Schierker Straße 8
12051 Berlin

Öffnungszeiten: täglich 10 – 20 Uhr
Eintritt frei

Du hast einen Vogel.


Thomas Behling: "Du hast einen Vogel." 2012, Multiple, 20 x 14 cm

"FEDERN GELASSEN - DER VOGEL IN DER AKTUELLEN KUNST"

Der Kunstraum Neureut (Karlsruhe) zeigt den Vogel in der aktuellen Kunst. Die Ausstellung wird kuratiert von Jens Andres.

Beteiligte KünstlerInnen:
Thomas Behling, Eiko Borcherding, Oliver Estavillo, Ottmar Hörl, Vera Kattler, Pavel Miguel, Heiko Müller, Thomas Putze, Svenja Ritter, Julia Schramm, Sabine Steime

Vernissage: Donnerstag, 19.4.2018 um 19.00 Uhr. Einführung durch Jens Anders

Laufzeit: 19.4. bis 20.5.2018

Kunstraum Neureut
Altes Milchhäusle
Kirchfeldstraße 122
76149 Karlsruhe-Neureut

Öffnungszeiten:
Mittwoch: 17 – 19 Uhr
Samstag / Sonntag: 14 – 17 Uhr
Eintritt frei

S1 oder S11, Haltestelle Adolf-Ehrmann-Bad