Thomas Behling

Ach, nichts.

"Ach, nichts.", 2019, 120 x 52 x 33 cm

"Unfremd"

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz zeigt Bildobjekte von Thomas Behling. In seinen Werken ist das weltanschaulichen Erbe in unseren Hinterköpfen, welches oft unserem bewussten Selbstverständnis widerspricht, ein steter Begleiter. Behling nimmt Aspekte der Täuschung und Erfindung auf, überspitzt und bricht diese, um die Funktionsweise der Illusion zu verdeutlichen – mit dem Ergebnis, dass hinter dem einen, schlichten Weltbild oft ein weiteres ebenso vereinfachendes Modell der Welt zum Vorschein kommt. Es interessiert ihn, wenn es gelingt, genau die Grenze zu treffen zwischen Ernst und Ironie, zwischen kritischer Analyse und naiver Huldigung.

Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, den 14.1.2020 um 18 Uhr: Andreas Preywisch vom Essenheimer Kunstverein im Gespräch mit Thomas Behling.

Laufzeit: 15.1. – 3.4.2020

Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz

Öffnungszeiten:
Montags – Donnerstags 9 – 16 Uhr
Freitags 9 – 13 Uhr

Eintritt frei

Mit der Straßenbahn Linie 50, 52 oder 53 Richtung Hechtsheim
oder mit dem Bus Linie 660 Richtung Alzey bzw. Linie 9 Richtung Hechtsheim.
Haltestelle KURMAINZKASERNE / AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN