Thomas Behling

Helter Skelter Festival 2019

"Helter Skelter Festival Vol.IV – Das schnellste Festival der Stadt"

Kulturpalast Wedding International veranstaltet am Sonnabend, 22. Juni 2019 mit HELTER SKELTER Vol. IV zum 4. Mal das schnellste Kunstfestival der Stadt. Wir präsentieren 36 künstlerische Positionen in 12 Stunden plus Musik. Je 3 KünstlerInnen zeigen ihre Arbeiten für eine Stunde (inklusive Auf- und Abbau). Anschließend folgen die nächsten 3 Positionen. Parallel dazu gibt es einstündige Auftritte von Musikern und Bands bis 23 Uhr. Wir freuen uns auf Schnellinstallationen, Performances, Video- und Wandarbeiten, Bilder und Objekte – und auf die künstlerische Auseinandersetzung mit der zentralen Frage: Was kann man in einer Stunde zeigen?

Der Ausstellungsmarathon beginnt um 15 Uhr und endet um 3 Uhr nachts:

14 UHR: Sektempfang mit SIU - Isi Wiehler (Musik)
15 UHR: Rolf Gesing | Coco Rufer und Studenten | Manfred Kirschner MUSIK: The Rottt
16 UHR: Anette Stemmann | Sally Lewis und Erika Krause | Matthias Mayer MUSIK: Versus Null
17 UHR: Martin Dege | Silke Thoss | Monika, Jan und Bombe Michalko MUSIK: Disaster
18 UHR: Andreas Kotulla | Anne Mundo | Thomas Behling MUSIK: Fathers of Sons
19 UHR: Andreas Helfer | Chantal Labinski | Geri Waser MUSIK: Mareike Hube Projekt
20 UHR: Heike Walter | Meike Dölp | Nora Below MUSIK: Bubu
21 UHR: Veronika Schumacher | Anett Lau | Monika Tunn MUSIK: Sweet Biscuit
22 UHR: Frederik Foert | Vincent Schubarth | Vinzenz Fengler MUSIK: The Hazi Bros.
23 UHR: Bode Niggemann | Line Wasner | Bloodyblackredrabbits
00 UHR: Werner Kernebeck | Josefine Rieks | Elke Graalfs
01 UHR: Namse und Mörde GmbH | Daniela Weber | Monica Levy
02 UHR: Buffy Klama | Andreas Wolf | Pablo Hermann

Kulturpalast Wedding International e.V.
Freienwalder Straße 20
13359 Berlin-Wedding

"Sehnsucht" II

Thomas Behling: "Sehnsucht" II, 2013, 68 x 83 x 34 cm

"EinBlick – Collectors Choice"

Die Ausstellung "EinBlick – Collectors Choice" zeigt Werke aus der Sammlung von Gregor Muntwiler. Es werden Skulpturen, Malerei, Fotografien, Objekte, Zeichnungen, Eisenplastiken sowie eine Videoarbeit gezeigt.

Mit Werken von:
Caspar Abt, Daniele Aletti, Irma Alvarez-Laviada, Anna Aregger, Thomas Behling, Martin Bill, Charles Blockey, Markus Böhmer, Albarrän Cabrera, Fabrizio Ceccardi, Bernhard Copeaux, Manfred Cuny, Michiyoshi Deguchi, Erik Dettwiler, Marco Ercoli, Ferose, Monica Ferreras de la Maza, Daniela Guggisberg, eddie Hara, Sabine Hagmann, Sandra Häuptli, Sven Hoppöer, Iris Hutegger, Simone Kappeler, Christoph Kiefer, Jochen Kitzbihler, Rania Matar, Chantal Michel, Roman Müller, Heken O'Leary, Silvana Pestana-Sonja Cunliffe, Roman Peter, Alberto, Sipione, Hanibal Srouji, Joni Sternbach, Kate Tedman, Verena Tschanz, Ruedi Weber, Josua Wechsler, Nicolas Winter, Pedro Wirz, Harald Wolf, Zoomby Zangger

Eröffnung am Sonntag den 28. April um 13 Uhr. Einführung durch die Kunsthistorikerin Sabine Häberli.
Laufzeit: 28.4. – 11.8.2019

Podiumsgespräch
Der Galerist und Kunstsammler Gregor Muntwieler im Gespräch mit der Kunsthistorikerin Sabine Häberli am Sonntag den 23. Juni 2019 um 15 Uhr.

S'Paradiesli in Sigriswil
Feldensrasse 87
3655 Sigriswil
Schweiz

Öffnungszeiten:
Samstag 14 – 19 Uhr
Sonntag 11 – 18 Uhr

Atommodell nach Thomas Behling

Atommodell nach Thomas Behling

In der aktuellen Edition von Premium-Cola-Etiketten-Kunst ist das Motiv "Atommodell nach Thomas Behling" eines von vier Etikettenmotiven.
Wenn Sie also am Ausschank auf einem Konzert, Club oder Bar Premium-Cola erhalten, so lohnt sich der Blick auf die Etikettrückseite.
Die ist freilich erst zu sehen, wenn Sie die Flasche mit Erfrischungsgetränk geleert haben.

Katalog "Das Rückspiegeleiland – Bildobjekte von Thomas Behling"

"Das Rückspiegeleiland – Bildobjekte von Thomas Behling"
Der Katalog ist 100 Seiten stark, hat 90 farbige Abbildungen und ist mit Texten von Dr. Heinz Stahlhut (Kunstmuseum Luzern) und Norbert Bauer (Bremen) auf Deutsch und Englisch.
Preis: 15,- € (inklusive Versand)
Bestellungen über das Kontaktformular oder über den Buchhandel: ISBN 978-3-943971-34-7