Thomas Behling

Bessere Zeiten daemmern

"Bessere Zeiten dämmern", 2016, 92 x 72 x 16 cm

"Ein Hauch von Vision"

Der Kunstverein Unna zeigt in einer umfangreichen Show Behlings Bildobjekte, Schaukästen, Buchobjekte und Grafiken.

Eröffnung am Freitag, den 25. Januar 2019 um 19:30 Uhr.
Der Künstler wird zur Einführung Rede und Antwort stehen. 

25.01. bis 17.02.2019

Kunstverein Unna
Mühlenstraße 4c
59425 Unna

Öffnungszeiten:
Donnerstag 19 - 21 Uhr
Samstag 15 - 17 Uhr
Sonntag 14 - 17 Uhr
Eintritt frei

"The End"

Thomas Behling: "The End", 2011, 104 x 71 x 20 cm

"Imitations"

Das Kunsthaus Raab erfindet sich noch einmal komplett neu und wird zum poetisch-surrealen Diorama sowie zur repetitiven Abschiedszeremonie. Eine ortsspezifisch konzipierte Skulpturenausstellung behandelt den Raum in seiner ganzen Rohheit und die verschiedenen freigelegten Zeitschichten, sowie die vorhandene Ästhetik einer Ausgrabungsstätte sind Ausgangspunkt. Die ausstellenden Künstler entwickeln teilweise ortsspezifische Arbeiten und reagieren aufeinander, sie arbeiten mit Materialexperimenten und Oberflächenwirkungen oder befassen sich mit der Erweiterung der Realität sowie deren Kontextverschiebung. Wie bei einem Diorama im Naturkundemuseum werden die Kunstobjekte szenisch inszeniert und arrangiert, sie entwerfen in Kombination mit dem Raum selbst ein gemeinsames Bild und eine neue Geschichte. Es entsteht ein zu Teilen begehbares Setting, in dem ruinenhafte Fundstücke von Sehnsuchtsorten erzählen und ein Spiel mit der Realität, welches sich auf den eher alchemistischen Oberflächen und Materialien der einzelnen Objekte abspielt und von Anfang und Ende erzählt.

KünstlerInnen:
Alfred Kurz, Anita Edenhofer, Annabell Lachner, Arik Kofranek, Daniel Goehr, Elisabeth Wieser, Federico Delfrati, Gabi Blum, Gregory Infinity, Ivan Baschang, Korbinian Jaud, Marcel Ralle, Michael Schrattenthaler, New 11, Paulina Nolte, Peter Kees, Regine Rode, Simone Kessler, Susi Gelb, Thomas Behling, Venske & Spähnle

Eröffnung am Freitag den 25.1. um 18 Uhr

Ausstellung: 26. Januar bis 28. Februar
immer 16-22 Uhr von außen einsehbar, immer freitags und samstags 15-19 Uhr begehbar. Der Eintritt ist frei.

Kunsthaus Raab
Donnersbergerstraße 15
80634 München

"Bootsfahrt"

Thomas Behling: "Bootsfahrt", 2011, 66 x 54 x 16 cm
Das Wort "Sex" leuchtet durch schwarzes Seidenpapier hindurch rot auf. Durch die lediglich mit Fliegennetz verkleideten Öffnungen an den Seiten ist ein komplexes Wirrwarr aus Kabeln und technischen Bauteilen im Inneren des Kastens zu sehen.

"Bildersprachen"

Ausgehend von den Texten von Kunstkritiker und Kulturjournalist Dr. Rainer Beßling in seiner im November 2018 erschienenen gleichnamigen Publikation, zeigt das Syker Vorwerk Arbeiten von mehr als 30 Künstler*innen aus dem Nordwesten Deutschlands, aus den Niederlanden und aus Polen.

Das Ungewöhnliche an der Ausstellung Bildersprachen ist zunächst, dass die Zusammenstellung der Künstler*innen an den Texten eines zuvor erschienenen Buches orientiert. Die Texte sind hauptsächlich verschriftlichte Eröffnungsreden von Ausstellungen, die der Autor zwischen 2010 und 2017 im norddeutschen Raum gehalten hat.
Und genau das ist das Thema: Reden über Kunst. Die Interpretation eines Kunstwerks hebt es auf eine andere Stufe und verleiht ihm eine Bedeutungsebene, die zumeist nicht mehr in der Hand des Künstlers liegt. Die Ausstellung möchte dem Thema nachgehen, wie über Kunst so gesprochen werden kann, dass der Text zum Allgemeingut werden kann und die ästhetische Erfahrung des Kunstbetrachtenden nicht zerredet, sondern unterstützt und vertieft wird.

Teilnehmende Künstler*innen:
Thomas Behling, Achim Bertenburg, Blaumeier-Atelier (Colette Boberz, Christian Plep, Victor Puppe, Peter Völker, Sascha Wegener), Susanne Bollenhagen, Peter Boué, Veronika Dobers, Burchhard Garlichs, Gunther Gerlach, Christian Haake, Werner Henkel, Regina Hennen, Christian Holtmann, Constantin Jaxy, Emese Kazár, Debora Kim, Heinrich Modersohn, Jub Mönster, Horst Müller, Louis Niebuhr, Agata Nowosielska (Polen), Edith Pundt, Elianna Renner, Dieter Rogge, Inger Seemann, Ute Seifert, Peter-Jörg Splettstößer, Sibylle Springer, Jürgen Strasser, Martin Voßwinkel, Charles Vreuls (Niederlande), Hans-Albert Walter, Michael Weisser.

Eröffnung am Sonntag den 3.Februar 2019 um 12.00 Uhr, Begrüßung: Nicole Giese-Kroner, Einführung in die Ausstellung: Dr. Rainer Beßling
Laufzeit 3.2.2019 - 22.4.2019

Syker Vorwerk
Zentrum für zeitgenössische Kunst
Am Amtmannsteich 3
28857 Syke

Öffnungszeiten:
Mittwochs 15 bis 19 Uhr
Samstags 14 bis 18 Uhr
Sonn- und Feiertags 11 bis 18 Uhr
Eintritt frei

"DU-Munition (Genesis 3, 1991 - 2003)"

"DU-Munition (Genesis 3, 1991 - 2003)", 2016, 151 x 57 x 29 cm

"Behling, Bilder, Sensationen"

Der Kunstverein Paderborn zeigt Bildobjekte, Schaukästen, Buchobjekte und Grafiken von Thomas Behling.

Eröffnung am Freitag, den 22. Februar 2019 um 19 Uhr
Einführung: Eva Wolpers (Marta Herford)

Laufzeit: 22.02. bis 24.03.2019

Kunstverein Paderborn e.V.
Westernstraße 7
33098 Paderborn

Öffnungszeiten: Freitag – Sonntag: 16:00 – 19:00
Eintritt frei

Katalog "Das Rückspiegeleiland – Bildobjekte von Thomas Behling"

"Das Rückspiegeleiland – Bildobjekte von Thomas Behling" ist jetzt verfügbar!
Der Katalog ist 100 Seiten stark, hat 90 farbige Abbildungen und ist mit Texten von Dr. Heinz Stahlhut (Kunstmuseum Luzern) und Norbert Bauer (Bremen) auf Deutsch und Englisch.
Preis: 15,- € (inklusive Versand)
Bestellungen über das Kontaktformular oder über den Buchhandel: ISBN 978-3-943971-34-7