Thomas Behling

"Sonnenaufgang auf Lesbos" II

In der Wand befindet sich ein kleines Loch. Dahinter befindet sich eine Küstenlandschaft mit Blick von schroffen Klippen auf das offene Meer bei Dämmerung. Durch die geringe Größe des Loches kann die Landschaft im Innenraum nur bruchstückhaft erspäht werden. Die realistische, dreidimensionale Kulisse ist für das Auge in Ausmaß und Dimension nicht einschätzbar.
Die griechische Insel Lesbos war insbesondere während der sogenannten „Flüchtlingskrise“ 2015/2016 Ziel zahlreicher Bootsflüchtlinge auf der Flucht vor Terror und Elend.
Die Arbeit "Sonnenaufgang auf Lesbos" (II) wurde im Rahmen der Ausstellung "Raumprothese" vom 20.5. – 24.6.2016 in der GaDeWe (Bremen) gezeigt.

Fotos: Robert Barta